stress

Anhaltende psychische Belastungen besser meistern

Online-Vortrag mit Mag. Gottfried Kürmer am 23. April von 9 – 10:30 Uhr

Dauerhafte Verringerung von Sozialkontakten, immer stärker eingeschränkte Bewegungsmöglichkeiten, Homeoffice und dichtgedrängte räumliche Gegebenheiten – das und vieles mehr sind Herausforderungen, denen wir uns durch die aktuellen Verordnungen aufgrund der Corona-Pandemie verstärkt und kontinuierlich verlängert ausgesetzt fühlen.

Eine solche ungewöhnliche Zeit geht an vielen von uns nicht spurlos vorbei. Je länger diese Lebensumstände andauern, je stärker steigt die Zahl jener, die an Überforderung, Grübeln oder Verlustängsten leiden oder gar mit realen Verlusten konfrontiert sind, im Moment an. In unserem 90-minütigen Online-Vortrag möchten wir alle jenen, die von solchen Gefühlen betroffen sind, ein kleines Handwerkszeug geben, wie sie sich selber in einer positive Gefühlslage halten, den Gedankenkreislauf stoppen und das Beste aus der aktuellen Situation machen können.

Inhalte:

  • Wahrnehmung und Fokus
  • Was fange ich alleine mit mir an?
  • Sehen, was ist oder sehen, was nicht ist?
  • Was ist mein eigener Anteil?
  • Den Blick auf die Dinge bewusst verändern
  • Die Grundhaltungen Weg von versus Hin zu
  • Ziele und Perspektiven
  • Das Leben außerhalb/neben der Digitalisierung
  • Richtlinien für das Zusammenleben
  • Tagesstruktur und Planung
  • Tagesablauf gestalten, aufzeichnen, einhalten
  • Neue, bislang unbekannte Wege gehen und Altbewährtes wiederentdecken
  • Geeignete Entspannungs- und Bewegungsmöglichkeiten ohne Hilfsmittel
  • Die Wunderfrage anwenden
  • Stärken stärken und auf interne Ressourcen zurückgreifen
  • Die Grenzen der Selbsthilfe: wann ist externe Hilfe angebracht?
  • Das momentane Leben optimal an die Situation anpassen

Kosten: € 190 excl. Ust

Zum Online-Vortrag anmelden